HAinbuche A ZweigPRESSEMITTEILUNG: Landkreis Limburg Weilburg

Landkreis und Kommunen bitten um
Spenden für die Menschen
in den Hochwassergebieten

Limburg-Weilburg. Landrat Michael Köberle sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreises Limburg-Weilburg bitten um Hilfe für die Bevölkerung in den durch die Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten. Darauf haben sich alle Beteiligten in einer gemeinsamen Videokonferenz verständigt. Aus diesem Grund wurden kurzfristig folgende Spendenkonten eingerichtet:

Kreissparkasse Limburg:   IBAN: DE21 5115 0018 0000 0489 75
Kreissparkasse Weilburg:   IBAN: DE57 5115 1919 0100 4912 16

Über die Verwendung der dort eingegangenen Mittel entscheiden Landkreis sowie
Städte und Gemeinden dann gemeinsam. Da es sich um Sonderkonten zur Hilfe in einem Katastrophenfall handelt, gilt für die steuerliche Abzugsfähigkeit der vereinfachte Zuwendungsnachweis nach EStDV. Hier genügt der Überweisungs- beziehungsweise Zahlungsbeleg zur Dokumentation. Für Spenden über 300 Euro wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Daher bitte bei der Zahlung den Namen mit vollständiger Adresse angeben.
Landrat Michael Köberle hatte sich in den letzten Tagen bei mehreren Treffen mit den Hilfsorganisationen aus dem Landkreis Limburg-Weilburg bereits für deren Einsatz und Engagement in den Krisengebieten bedankt.